Ramona Finke

Coaching und Mental Training für Ihre geistige und körperliche Fitness

Integrative Therapien

Es ist einfacher Probleme zu lösen, als mit Ihnen zu leben!

mehr...

Hypnose

Alles was ein Mensch sich vorstellen kann, kann er auch erreichen!

mehr...

Sport Mentaltraining

Mentaltraining ist im Leistungssport kaum mehr wegzudenken

mehr...

sport mentaltraining

Sporthypnose

Heute ist das Mentaltraining im Leistungssport kaum mehr wegzudenken, da bereits viele Profi Sportler davon Gebrauch machen. Den um eine optimale Leistung zu erzielen ist nicht nur Ergebnis eines harten Trainings sondern beinhaltet auch eine geistige Stärke wenn der Druck wächst. Aber nicht nur im Leistungssport genießen Sportler ein Mentaltraining sondern auch im Freizeitsport.

Da Wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt haben, das durch Mental Training nicht nur das Gehirn sondern auch die Muskeln trainiert werden können-z.B. Muskelvolumen, Schnellkraft, lokale Muskelausdauer oder die Maximalkraft lässt sich steigern- machen sich dies natürlich auch zunehmend Hobbysportler zunutze um mehr Zufriedenheit und Leichtigkeit in das Hobby zu bringen, um die Motivation zu steigern oder um die Trainingsergebnisse wie die Muskelkraft einfacher zu erreichen.

Meine Schwerpunkte im Mentaltraining und der Sporthypnose liegen bei der Betreuung von

 

  • Reitern
  • Ski Fahrern
  • Tauchern
  • Golfern

 

 

Mentaltraining & Sporthypnose wird unter anderem angewendet um:

 

 

  • die Automatisierung optimaler Bewegungsabläufe herbei zu führen
  • Erzeugung optimaler Konzentration im der Prüfung
  • Verbesserung der Kondition
  • Ausblenden von Lampenfieber und Störfaktoren
  • Auflösen spezifischer Ängste und Blockaden
  • Umgang mit Leistungsdruck
  • Erlernen eines perfekten Bewegungsablaufes/Technik
  • Flow Zustand hervorrufen und halten
  • Optimale Entspannung in Pausen
  • Hinderliche Glaubensätze transformieren
  • Selbstvertrauen stärken
  • Maximale Motivation erreichen
  • Beschleunigte Regeneration nach Verletzungen
  • Schmerzwahrnehmung beeinflussen
  • Stärkung des Teamgeistes

sport mentaltraining

• Dein Körper kann alles! Es ist nur dein Gehirn, das du überzeugen musst !

Ski 

Golf

Reiten

Da Pferde unser Verhalten und unsere mentale Verfassung wiederspiegeln ist das Mentaltraining auch im Reitsport äußerst nützlich. Es gibt viele Faktoren, die Reiter und Pferd auf einem Turnier nicht das Leisten lassen, was sie vorher trainiert haben. Sei es durch Nervosität, Erwartungs-und Leistungsdruck, Ablenkung durch Außeneinflüsse, schlechte Rahmenbedingungen oder schlicht eine schlechte Tagesverfassung unseres Pferdes. Mit meinem Mentaltraining erlernen sie ganz einfach und in kurzer Zeit, wie Sie solche Störungen ausblenden und immer ihren perfekten „Flow –Zustand „ herstellen können – in Einheit mit Ihrem Pferd. Aber auch neue Lektionen oder falsch eingeschlichene Reitweisen, lassen sich schneller mit Mentaltraining einüben. Denn was sie im Mentaltraining erlernen wird direkt im Unterbewusstsein abgespeichert, dadurch automatisiert und kann später mit Leichtigkeit umgesetzt werden. Auch auf der physischen Ebene werden Muskeln, Sehnen, Bänder und Nerven programmiert. Somit lernen Sie Ihre Aufgaben mit Leichtigkeit bevor Sie in den Sattel steigen und schonen sich und ihr Pferd und vermeiden ein hartes, anstrengendes Training!

Tauchen

Ob bei der Vorbereitung eines Tauchganges oder beim Tauchgang selbst, bei dieser Sportart ist ist es Überlebenswichtig voll konzentriert und gleichzeitig entspannt zu sein. Viele Menschen reizt das tauchen, jedoch bei der Vorstellung unter Wasser zu atmen, von Geräten abhängig zu sein und der damit verbundene Kontrollverlust, löst oft Angst aus! Oder man möchte neue Herausforderungen angehen und ist unsicher ob man mental dazu in der Lage ist, wie Z.B. bei Wrack, Höhlen oder Nachttauchgängen. Oder wie reagiere ich wenn ich das erste Mal einem Hai begegne? Diese und andere Gründe können uns unsicher machen und Ängste auslösen. Gerade wenn man nur im Urlaub taucht und lange Zeiten zwischen den Tauchgängen liegen, steigt die Nervosität vor jedem neuen Tauchgang an. Dies ist nicht nur hinderlich für den Sauerstoffverbrauch und verkürzt dadurch den Tauchgang, sondern kann auch zu Fehlern bei der Vorbereitung des Equipments führen. Nur eine kleine Unachtsamkeit kann hier verheerend sein, führt zu Unsicherheit und der ganze Tauchgang ist mehr Stress als Entspannung! In meinem Mentaltraining für Taucher, lasse ich Sie, für Sie potenziell schwierige Situationen hervorrufen und die darauffolgenden richtigen Verhaltensweisen imaginieren und verankere dies fest in Ihrem Unterbewusstsein. Außerdem erlerne ich Ihnen eine spezielle Selbstregulierungstechnik, um sich im Falle einer Angst- oder Paniksituation unter Wasser wieder selbst beruhigen zu können. Auch lernen Sie, wie sie ohne viele Tauchgänge ihren Sauerstoffverbrauch um ein vielfaches verringern können. Dies gibt Ihnen die nötige Sicherheit um entspannt und sicher abtauchen zu können, die Schwerelosigkeit und die faszinierende Unterwasserwelt mit „ wenigen Zügen „ genießen zu können.